Spende für Miko "1000 Euro für Mikos Therapie "  Das Weihnachtskonzert der Grund- und der Regelschule in Floh war ein glanzvoller Höhepunkt und eine Benefizaktion zugleich. Floh - Das Weihnachtskonzert der Grund- und der Regelschule in Floh war ein glanzvoller Höhepunkt und eine Benefizaktion zugleich. Die daran teilnehmenden 120 Mädchen und Jungen waren sich einig: Der Erlös der Veranstaltung soll Miko Danz zugutekommen. Der Sohn von Sabrina und Christian Danz ist ein Kind mit "besonderen Ansprüchen". Seit seiner Therapie in der Slowakei hat sich für den Förderschüler vieles zum Positiven verändert. Die Familie möchte die sehr teure Therapie fortsetzen und ist für jede kleine Spende sehr dankbar. Mit dem Konzerterlös von 1000 Euro leisteten die Grund- und Regelschüler jetzt einen sehr wertvollen Beitrag, damit dieses Ziel in Erfüllung gehen kann. Musiklehrer Friedrich Schlupp und Schülersprecher Hannes Frank übergaben im Beisein der Chorkinder der Regelschule Mikos Mama am Mittwochvormittag das Geld. Sie war sehr gerührt und freute sich ebenso wie Miko. Dessen Bruder Finn besucht die sechste Klasse der Regelschule und wirkte im Konzert mit. "Solch eine Spendenfreudigkeit wie im letzten halben Jahr hätten wir als Familie nie erwartet", sagte Sabrina Danz und bedankte sich ganz herzlich bei den Kindern und deren Eltern und Verwandten. Insgesamt brachte das Weihnachtskonzert mehr als 1200 Euro. "200 Euro konnten wir dem Förderverein noch spenden", erklärte Musiklehrer Schlupp. Sein Dank richtete sich an alle Familien, die beim Konzert in der Floher Kirche anwesend waren und die Münzen und Scheine in die Spendenbüchsen gesteckt hatten. Auch Miko hatte das Konzert mit seinen Eltern miterlebt und war damals ganz aus dem Häuschen. Bild: Musiklehrer Friedrich Schlupp und Schülersprecher Hannes Frank übergaben im Beisein der Chorkinder der Regelschule Mikos Mama am Mittwochvormittag das Geld. Bild und Text: Annett Recknagel Quelle: https://www.insuedthueringen.de/epaper/html5/epa96185,70407,0,10,1000%20Euro%20f%FCr%20Mikos%20Ther apie vom 01.02.2019